Sponsoren



Motorradstiefel sind ein Must für sicheres Fahren

Leider sieht man es immer wieder zur Sommerzeit: Flip-Flops, Sandalen und anderes unpassendes Schuhwerk auf dem Motorrad. Vom Baggersee oder Schwimmbad zurück behält manch einer bequeme Badelatschen oder Sandalen an und vergisst dabei, welches Risiko er oder sie damit eingeht. Mag der Schaltvorgang bei Flip-Flops unangenehm sein, kann dieser mit Sandalen ja noch halbwegs schmerzfrei funktionieren. Doch beide Fussbekleidungen sorgen weder für den richtigen Halt noch für umfassenden Schutz. Denn nur frühes und richtiges Bremsen kann in einer Gefahrensituation eventuell einen Unfall vermeiden und nur gutes Schuhwerk schützt die Füsse vor schlimmen Verletzungen.

Obwohl es keine gesetzlichen Grundlagen für das Tragen von richtigem Schuhwerk auf Motorrädern gibt, könnten bei einem Unfall mit Flip-Flops und Co. durchaus eingeschränkte Leistungen von Versicherungen auftreten, Deshalb sind auch im Sommer feste, knöchelhohe Motorradstiefel Pflicht.




Hinterlasse ein Kommentar