Sponsoren



Die am vergangenen Wochenende schloss die SWISS-MOTO, die Motorrad-, Roller- und Tuning-Messe, ihre Pforten. Erfreulicherweise mit spannenden Neuigkeiten zur Motorradsicherheit in den Bereichen Bekleidung und Technik. Der italienische Hersteller Dainese präsentierte einen Motorradkombi mit integriertem Airbag, der bereits bei Rennen der 125cc und 250cc Klasse zum Einsatz kam. Bei einem Sturz bläst sich im Anzug ein Airbag auf und verhindert oder reduziert Knochenbrüche und Prellungen. Laut Dainese sollen rund 84% der übertragenen Energie durch den Airbag abgefangen werden.

Prinzipiell ist der Airbag eine interessante Entwicklung in eine viel versprechende Richtung, es bleibt aber abzuwarten, ob dieser Schutz nicht zu waghalsigeren Fahrmanövern führt.




Hinterlasse ein Kommentar